Print

Objektschutz-Löschanlagen für Maschinen

GLORIA Löschanlagen eignen sich besonders für den Objektschutz, z.B. für Laborschränke, Schaltschränke, Funkenerodiermaschinen, Bearbeitungszentren, Filter-anlagen, Automaten, Werkzeugmaschinen u.v.m.. Die Ausführung erfolgt in Anlehnung an die Richtlinien des VDE sowie der Norm für Kleinlöschanlangen DIN 14497 und ist somit als Feuerlöschanlage für den Einsatz an den verschiedensten Objekten geeignet.

Anwendung Funkenerodiermaschinen

Je nach Beckengröße werden schwerpunktmäßig Kohlendioxid-Löschanlagen bis zu einer Flaschengröße von 40 kg eingesetzt. Die Ausführung erfolgt in Anlehnung an die Richtlinien des VDE und VDI sowie der Norm DIN 14497

DATENBLATT

Anwendung Schleifmaschinen

Werkzeugmaschinen, Bearbeitungszentren. Je nach Objekt ergibt sich ein unterschiedlich großer Bearbeitungsraum. Individuell werden diese Anlagen geplant.

DATENBLATT

Anwendung Filteranlagen

Das spezielle GLORIA Brandschutzkonzept für Filtertechniken basiert auf dem Löschmittel Pulver und ist als Objektschutz speziell entwickelt worden. Oberstes Ziel ist der Schutz des Filtergerätes.

DATENBLATT

Aerosol-Feuerlöschanlage

Für den stationären Einbau mit Handauslösung, Brandklasse B. Der Feuerlöschgenerator ist für das Ablöschen von brennenden Objekten in weitgehend geschlossenen und nicht begehbaren Räumen vorgesehen, wie z.B. Motorräume auf Booten.

DATENBLATT

Kohlendioxid- und Argon-Löschanlage

Diese Anlage eignet sich besonders für den Objektschutz. Je nach Erfordernissen können als rückstandsfreie Löschmittel Kohlendioxid oder Argon eingesetzt werden. Alle Anlagen werden individuell geplant.
KS 2 OS, Inhalt: 2 kg
KS 5 OS, Inhalt: 5 kg
KS 10 OS, Inhalt: 2 x 5 kg

DATENBLATT