Print

Tragbare Feuerlöscher

Sachkundige/r nach DIN 14406-4 für tragbare Feuerlöscher

Die Instandhaltung der tragbaren Feuerlöscher übernimmt eine vom Arbeitgeber schriftlich legitimierte sachkundige Person. In der DIN 14406-4 sind die grundlegenden Schritte der Instandhaltung von tragbaren Feuerlöschern geregelt.


Der Schulungsteilnehmer ist nach Bestehen der Abschlussprüfung befähigt und in der Lage, tragbare Feuerlöscher in funktionstechnischer und sicherheitstechnischer Hinsicht zu beurteilen und instand zu halten.


Voraussetzungen: praktische und theoretische Ausbildung im Betrieb mit einer Dauer von mindestens drei Monaten, eine abgeschlossene technische Berufsausbildung oder eine andere für die vorgesehenen Instandhaltungsaufgaben ausreichende technische Qualifikation


Leistungsumfang: Lehrgangsunterlagen, Abschlussprüfung und Zertifikat, Mittagessen und Getränke


Zielgruppe: Mitarbeiter von Brandschutzfachbetrieben, Feuerwehren, etc.

GRIF Logo Feuerlöscher [Konvertiert].jpg
Lehrinhalte:

  • Brandschutztechnische Grundlagen tragbare Feuerlöscher
  • Anforderungen an die Instandhaltung tragbarer Feuerlöscher
  • Prüfung von Löschmitteln
  • Praktische Instandhaltung anhand Instandhaltungsanweisungen
  • Druckgeräterichtlinie PED und TPED, DIN EN3
  • Befüllen von Löschgeräten in der Praxis
  • ASR A 2.2
  • DIN 14406-4​


Zur Prüfung befähigte Person BetrSichV i.V.m. TRBS 1203

Prüfer von Feuerlöschern müssen auch den Voraussetzungen der Betriebssicherheitsverordnung entsprechen. In den technischen Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1203 (Bereich Druckgefährdung) werden alle Anforderungen nochmals konkretisiert.


Der Schulungsteilnehmer ist nach Bestehen der Abschlussprüfung befähigt und in der Lage, tragbare Feuerlöscher nach BetrSichV wiederkehrend zu prüfen.


Voraussetzungen: Sachkunde nach DIN 14406-4 für tragbare Feuerlöscher und 12 Monate praktische Durchführung von Instandhaltungsarbeiten an tragbaren Feuerlöschern


Leistungsumfang: Lehrgangsunterlagen, Abschlussprüfung und Zertifikat, Mittagessen und Getränke


Zielgruppe: Mitarbeiter von Brandschutzfachbetrieben, Feuerwehren, etc.

GRIF Logo Feuerlöscher [Konvertiert].jpg

Lehrinhalte:

  • Gesetze, Verordnungen und Regeln
  • Anforderungen an die zur Prüfung befähigten Person
  • Prüfung von Druckbehältern (Feuerlöschern)
  • Druckgeräterichtlinie PED und TPED
  • Gefährdungsbeurteilung
  • ASR A 2.2


Wiederholungsschulung der Sachkunde DIN 14406-4 für tragbare und fahrbare Feuerlöscher/Zur Prüfung befähigte Person BetrSichV i.V.m. TRBS 1203

Die Schulung ergänzt und frischt die für die vorhandenen Qualifikationen geforderten Kenntnisse auf.


Der Schulungsteilnehmer ist anschließend weiterhin befähigt und in der Lage, tragbare Feuerlöscher in funktionstechnischer und sicherheitstechnischer Hinsicht zu beurteilen, instand zu halten und zu prüfen.


Voraussetzungen: Sachkunde nach DIN 14406-4 für tragbare Feuerlöscher und zur Prüfung befähigte Person nach BetrSichV i.V.m TRBS 1203


Leistungsumfang: Lehrgangsunterlagen, Abschlussprüfung und Zertifikat, Mittagessen und Getränke


Zielgruppe: Mitarbeiter von Brandschutzfachbetrieben, Feuerwehren, etc.

GRIF Logo Feuerlöscher [Konvertiert].jpg

Lehrinhalte:

  • Brandschutz- und sicherheitstechnische Grundlagen für tragbare Feuerlöscher
  • Gesetze, Verordnungen und Regeln
  • Anforderungen an die Instandhaltung
  • Prüfung von Löschmitteln
  • Praktische Instandhaltung anhand von Instandhaltungsanweisungen
  • Druckgeräterichtlinie PED, DIN EN3
  • Ortsbewegliche Druckgeräte TPED
  • ASR A 2.2
  • BetrSichV